Wandern und Velo

warum in die Ferne schweifen...

Main Menu

Wallis

Bettmeralp

Die von MySwitzerland gut vermarktete Region hat einiges zu bieten. Der Aletschgletscher mit jährlich 10 m  Dickeverlust ist noch immer sehr eindrücklich aber eben auch auf dem absteigenden Ast. Die Bettmeralp ist nur zu Fuss oder mit der Gondel zu erreichen und liegt auf einer sehr grossen Anhöhe zusammen mit dem Ort Riederalp im Westen und Fiescheralp im Osten. Im Winter ein relativ einfaches Skigebiet - im Sommer trotz den Anlagen ein schönes und abwechslungsreiches Wandergebiet. Wir waren zu Gast im Bettmerhof sehr empfehlenswert  charmante neu renovierte Zimmer mit Stil, insbesondere die exzellente Küche hatte es uns dann sehr angetan. Das Kleinhotel unter professioneller Führung des Besitzers Christian Eyholzer, ist ein Beispiel für erfolgreiche Gastfreundschaft. Hier ein paar Bilder

 

 

Die erste Wanderung führte uns in den Aletschwald - bei relativ schlechtem Wetter mit Schirm gut zu machen - es regnet ja auch nicht immer. In der Villa Kassel bei Tee und Kuchen wieder etwas aufgewärmt und ohne Museumsbesuch wieder zurück zur Bettmeralp. Die Villa Kassel ist ein Ableger von ProNatura und bietet auch Führungen und Tierbeobachtungstouren an. CH-Mobil Karte

 

Den Aufstieg auf das Bettmerhorn überliessen wir den Bergbahnen - die Gondel bringt uns die gut 600 Höhenmeter ohne Aufwand hoch. Die Kraxelei vom Bettmerhorn zum Eggishorn hatte uns sehr viel Spass gemacht. Der Weg ist gut markiert aber verläuft für den grössten Teil auf Platten mit vielen auf und ab's. Das Eggishorn ist mit einer Gondel von der Fiescheralp erschlossen und wird von den Paragliedern hoch frequentiert. Die Gegend ist für die super Thermik über die Grenzen hinaus bekannt. Von der Fiescheralp ist es nicht weit bis zu unserem Hotel. CH-Mobil Karte

 

Gleich noch einmal mit der Gondel auf das Bettmerhorn und dann auf den viel begangenen Alteschrundweg allerdings wollen wir hinunter bis nach Fiesch durch ein wildes Tal - kaum Menschen unterwegs - braucht jedoch auch einiges an Beinarbeit im Abstieg. Mit dem Bus (von Zer Flie bis Fiesch) ist es dann so eine Sache und gute Planung von Nöten (2 Std. Takt) CH-Mobil Karte

 

Eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung vom Bettmerhorn bis nach Belalp führt durch den Aletschwald hinunter zur Hängebrücke und auf der andern Seite wieder hoch. Zieht sich, bietet aber sehr schöne Blicke auf die umliegenden Berge und die tiefe Schlucht des Gletschers.  CH-Mobil Karte  

 

 

SliderWallis